Unser Autohaus

Herzlich willkommen bei Ihrem Opel Autohaus Grundmeier in Harsewinkel!

Hier bieten wir als Opel Händler Ihnen online die Möglichkeit, sich über aktuelle Opel Angebote und Neuheiten zu informieren, direkt mit uns in Kontakt zu treten oder zu unseren Öffnungszeiten schnell und unkompliziert einen Termin zu vereinbaren. Unser qualifiziertes Team steht Ihnen jederzeit zur Verfügung und nimmt sich für Ihre Fragen und Anliegen die notwendige Zeit. Wir finden garantiert das passende Angebot für Sie. Schauen Sie doch einfach mal in unserem Autohaus in Harsewinkel vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

DAS OPEL ERLEBNIS

Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Ziel! Ihre Wünsche und Vorstellungen genießen bei uns absolute Priorität, schließlich stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. Dabei ist unser fachmännisch ausgebildetes Personal stets darauf bedacht, unsere Opel Angebote und unseren Opel Service speziell und exklusiv auf Ihre Wünsche abzustimmen.

In der freundlichen und professionellen Atmosphäre unseres Opel Autohauses können wir auf Ihre Anfragen eingehen und mit Sicherheit die für Sie passenden Lösungen finden. Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen und uns Ihren Bedürfnissen zu widmen. Besuchen Sie einfach unser Opel Autohaus Grundmeier in Harsewinkel und machen Sie die Probe aufs Exempel.

WIE ALLES BEGANN – MEILENSTEINE UNSERER GESCHICHTE ALS OPEL HÄNDLER

Mit dem Namen Grundmeier ist weit über den Großraum Harsewinkel hinaus ein erfolgreiches Kapitel Motorgeschichte verbunden.

1934 lässt der damals 21-jährige Mechaniker und Firmengründer Bernhard Grundmeier sen. seine Fahrrad- und Motorradwerkstatt an der Hesselteicher Straße in Harsewinkel in die „Handwerkerrolle“ von Warendorf eintragen.

1935 werden mit schon sieben Mitarbeitern anfangs Fahrräder, Nähmaschinen und zunehmend Mopeds und Motorräder repariert.

Als nach dem Krieg die Nachfrage nach einem motorisierten Untersatz wieder einsetzt, entschließt sich der für technische Neuerungen stets aufgeschlossene Bernhard Grundmeier zusätzlich zum Handel mit Automobilen. Schon bald können die ersten Opel Fahrzeuge in Harsewinkel präsentiert werden.

1951, im Januar, nach dem Umzug in die neue Betriebsstätte, treffen sich 24 motorsportbegeisterte junge Leute in den Räumen der Kfz-Werkstatt Grundmeier an der Dr.-Pieke-Straße, um einen Motorsportclub, den MSC Harsewinkel e. V., in der damals noch beschaulichen Landgemeinde zu gründen. Zum ersten Vorsitzenden wählen sie Bernhard Grundmeier, der dieses Amt bis 1968 mit Begeisterung und Ideenreichtum ausübt und schließlich als Ehrenvorsitzender sein technisches Wissen und seine tatkräftige Unterstützung einbringt.

1961 erhält das Familienunternehmen Grundmeier erstmalig das Zertifikat als A.O.D. – Anerkannter Opel Dienst. Bis heute halten wir den vorbildlich hohen Standard der Meisterwerkstatt für durchgeführte Reparatur- und Wartungsarbeiten aufrecht.

1964 wird das Autohaus Grundmeier zum offiziellen Opel Vertragshändler für den hiesigen Raum. Verkaufsschlager im Eröffnungsjahr 1964 ist der Kleinwagen Kadett A zum Preis von 5.075,– DM. Vorgestellt werden auch die neuen Limousinen von Opel: schneller, stärker und größer. Gleich drei Modelle schickt die Opel Automobile GmbH 1964 ins Rennen, um Anteile auf dem umkämpften Automobilmarkt zu sichern: den Diplomat, den Admiral und den Kapitän.

1968, das Firmengelände an der Dr.-Pieke-Straße ist zu eng, wird der neue Betrieb auf dem größeren Gelände an der Gütersloher Straße 33 eröffnet. Seitdem präsentiert sich hier die Ausstellung von Opel Neuwagen, Vorführfahrzeugen und Gebrauchtfahrzeugen sowie die leistungsfähige Werkstatt mit Tankstelle und Waschhalle.

1980 wird der Betrieb durch den Neubau einer 750 Quadratmeter großen repräsentativen Ausstellungshalle für Neuwagen erweitert.

1999 erhält das Unternehmen durch den Erwerb des Nachbargrundstücks das Gebrauchtwagen-Ausstellungsgelände. Dort werden ständig etwa 60 hochwertige Fahrzeuge präsentiert.

2010 kann Bernhard Grundmeier jun., souveräner Leiter des Kundendienstes, auf seine 40-jährige Tätigkeit im vom Vater gegründeten Autohaus Grundmeier zurückblicken. Die große Ausstellungshalle erhält ihr modernes neues Outfit.

2011: Deutsche Ingenieurskunst aus Rüsselsheim ermöglicht die Einführung des ersten alltagstauglichen Elektroautos Europas: des Opel Ampera. Ein Vorführmodell steht seit Dezember an der Gütersloher Straße 33 bereit zur Probefahrt.

2012: Opel feiert sein 150. Jubiläum: mit dem neuen Astra GTC und dem neuen Zafira Tourer; der neue Combo ist da, und, besonders gelungen, die Astra Limousine.
Newcomer des Jahres: Opel Mokka, innovativer SUV für Stadt und Land.

2013: Ab Frühjahr 2013 bietet Opel wieder genussvoll-elegantes Autofahren mit dem Viersitzer-Cabrio: Opel Cascada.

Opel

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.